Patienten im Wachkoma e.V.
Home -> Der Verein -> Das Haus -> Das Konzept -> Pflegerisch–therapeutisches Konzept -> Die Craniosacral Integration

Die Craniosacral Integration

ist eine somatische Therapie, welche durch sanfte, manuelle, nichtinvasive Verschiebung der Schädelknochen Spannungen in den Schädelnähten und Hirnhäuten lösen kann. Über die Angleichung  subtiler körperlicher Rhythmen wird ein sehr feiner Informationsaustausch möglich, in Abhängigkeit von der Motivation des Therapeuten.

Die Craniosacrale Methode basiert auf der Beweglichkeit und Vitalität des Craniosacralen Systems, zu dem das Cranium (Kopf), Sacrum (Kreuzbein), Knochen und Bänder der Wirbelsäule sowie Hirn- und Rückenmarkshäute gehören.

Wir  suchen ab sofort Pflegekräfte mit oder ohne Examen w/m in Vollzeit/Teilzeit

... >>