Patienten im Wachkoma e.V.
Home -> Der Verein -> Das Haus -> Das Konzept -> Ärztliche Versorgung

Ärztliche Versorgung

Die Haus- und Fachärzte (HNO-Arzt, Chirurg, Urologe, Zahnarzt) leisten das kontrollierende Monitoring zum gesamten Prozess.

Voraussetzung hierzu ist ein vertrauensvolles Verhältinis zwischen Angehörigen, Pflegepersonal, Therapeuten und Ärzten.

Ein stabiler Allgemeinzustand des Patienten hat höchste Priorität. Hierzu gehören die Verbesserung der Immunabwehr möglichst unter Vermeidung von Antibiotikagabe, Weaning von Trachealkanülen, Abtrainieren des Dauerkatheters, Entwöhnung von der Ernährungspumpe, Umstellung der Sondenkost auf normale Kost, Ausschleichen von Medikamten (Antispastische, antiepileptische Mittel) mit sedierenden Nebenwirkungen, etc.


"Ärzte schütten Medikamente von denen sie

wenig wissen

zur Heilung von Krankheiten von denen sie noch

weniger wissen

in Menschen hinein von dem sie

gar nichts wissen"

Voltaire

Wir  suchen ab sofort Pflegekräfte mit oder ohne Examen w/m in Vollzeit/Teilzeit

... >>